Bername + Höhe + Route:

Großer Möseler 3478m - Firndreieck

Anfahrt & Zustieg:

Zillertal - Ginzling - Gasthof Breitlahner. Parken am großen Parkplatz  beim Gasthof Breitlahner (Kostenpflichtig).
Vom Parkplatz dem Wanderweg folgen. Nach mehreren Serpentinen vorbei an der Grawandhütte. Es folgt ein langer Aufstieg bis man zum Gasthof Alpenrose kommt, hier befindet sich der Startpunkt der Schitour. Da die Tour jedoch aufgrund der Länge besser in 2 Tagen gemacht wird und die Berlinerhütte einen Winterraum anbietet der nur ca 15 Minuten entfernt liegt, ist es besser dort zu nächtigen damit man sich früh genug am Einstieg befindet.

Hinter dem Winterraum über die Brücke und über das flache Talbett zu den 2 markanten Moränen die vom Waxeggkees herunterziehen. Von hier entweder direkt auf dem linken Moränengrat aufsteigen oder durch den Kessel und am Ende durch eine der steilen Rinnen aufsteigen.
Weiter geht es immer rechtshaltend durch das Waxeggkees mit dem Firndreieck im Blickfeld.
Nach einem schier endlosen Auf und Ab vorbei an vielen Gletscherspalten kommt man zum Fuss der Wand.

Aufstieg / Route:

Höhe Einstieg 3100m.
Der Einstieg befindet sich auf ca 3100m direkt am Bergschrunt.
Ab hier beginnt die Kletterei in der Firnwand mit bis zu 55°. Je nach Verhältniss direkt zum Grat hoch, oder nach ca halber Wandhöhe nach links auf den etwas flacheren Firnrücken ausweichen und bis zum Nordgrat aufsteigen. Auf dem Nordgrat beginnt die leichte, kombinierte Kletterei im II Schwierigkeitsgrad bis zum Gipfel.

Abfahrt & Abstieg:

Vom Gipfel auf den westl. Nevesferner absteigen. Vom Sattel unterhalb des Gipfels  fährt man den steilen Hang ab und quert unterhalb des kleinen Möseler so hoch wie möglich bis man die erste steile Rinne erreicht, diese nochmal aufsteigen, ca 100hm (sehr steil). Ab hier beginnt die lange Abfahrt über das Waxeggkees zurück bis zur Alpenrose (Achtung spaltenreich!).

Topobild:
1 Bilder
Fazit:
Ernsthafte Tour die von jeder Spielart des Alpinismus etwas bietet. Gute körperliche Verfassung ist für diese sehr lange und anstrengende Tour Voraussetzung