Bername + Höhe + Route:

Großer Möseler 3478m - Nordwestwand - Mariner Führe (Himmelsleiter)

Anfahrt & Zustieg:

Zillertal - Zemmgrund - Ginzling - Schlegeisspeicher (Mautstraße). Parken am großen Parkplatz  beim Zammsgatterl.
Vom Parkplatz dem Schotterweg entlang des Speichersees in Richtung Talgrund bis zur Materialseilbahn (Mountainbike vorteilhaft). Dann auf markiertem Wanderweg bis zum Furtschaglhaus auf 2295m aufsteigen.
Weiter auf dem markierten Weg in Richtung Großer Möseler bis zum oberen Ende der alten Moräne. Am Gletscherbeginn auf den markanten Felspfeiler (Felsköpfl) zu und links davon steil in das Furtschaglkees empor und unter die Wand (Vorsicht Spalten).

Aufstieg / Route:

Höhe Einstieg 3150m.
Durch die Nordwestwand hinauf (je nach Variante - Eis zwischen 50° - 60° ) Ausstieg auf einen Firnrücken und unschwierig weiter zum Gipfel.

Abfahrt & Abstieg:

Vom Gipfel wieder hinunter auf den Firnrücken und weiter über steiles Blockgelände (I - II) absteigen. Besser rechts der Rinne bleiben und auf dem Grat abwärts auf den Gletscher und zurück zum Aufstiegsweg, über diesen weiter absteigen.
Ca. 2 Stunden zur Hütte.

Topobild:
1 Bilder
Fazit:
Nicht all zu lange Eiswand, die auch im Sommer gemacht werden kann (Blankeis). Spaltenreicher Gletscher im Zustieg, alpine Erfahrung unbedingt nötig. Abstieg kann bei Schnee heikel sein.
GPS-Track:

Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.


Datum Tour:
26.10.2008