Bername + Höhe + Route:

Napfspitze 3144m - Zillergrund - Hundskehlgrund

Anfahrt & Zustieg:

Durch das Zillertal Richtung Mayrhofen, kurz vor Ortsbeginn Mayrhofen links abbiegen und durch den Tunnel. Anschliessend in den Zillergrund (im Sommer Mautstrasse). Bis zum Gasthof Bärenbadalm am Ende der Strasse (Schranken), dort parken.

Aufstieg / Route:

Vorbei an der Sulzbodenalm in den Hundskehlgrund, man folgt der Almstrasse bis zu einer alten Zollhütte, hier endet der Almweg.
Von hier auf der linken Talseite über leicht hügeliges Gelände bis in den hintersten Talgrund. Nun quert man auf die rechte Talseite zum Ausläufer der Löffelspitze (Löffelkar), hier befindet sich eine markante Rinne durch die man die Felsbariere überwindet (Achtung ca 40° steil).
Nun befindet man sich auf den langen Hängen unterhalb des Grießbachjochkees.
Man steigt leicht nach rechts querend an der Löffelspitze vorbei auf, bis man auf das grosse Plateau des Grießbachjochkees kommt, ab hier steigt man am besten links auf den Grat zum Grießbachjöchl und folgt dem Grat zum Schidepot.

Der Gipfelanstieg ist nur bei guter verfestigter Schneelage empfehlenswert!

 

Abfahrt & Abstieg:

Abstieg und Abfahrt auf dem selben Weg wie der Anstieg! (Bei guter Spurwahl kann man einige der kurzen Gegenanstiege umgehen)

Fazit:
Schöne Schitour die eher wenig begangen wird, Gipfel nur bei guten Verhältnissen machbar, in der Rinne sind Harscheisen von Vorteil!!
Datum Tour:
09.03.2014