Bername + Höhe + Route:

Olperer 3476m - Nordgrat - Wildlahnergrat II+

Anfahrt & Zustieg:

Zillertal -> Mayrhofen -> Ginzling -> Schlegeis Speicher 1800m (Mautstrasse)
Am Gasthaus Schlegeis vorbei bis zum grossen Parkplatz auf der linken Seite, dort parken. Auf der gegenüberliegenden Strassenseite startet der Aufstiegsweg zur Olpererhütte (Wegweiserschild), diesem Weg folgend bis zur Olpererhütte (ca. 1,15 Stunden). An der Olpererhütte vorbei und gerade hoch auf dem Wanderweg in Richtung Riepenkees, dies wird je nach Spaltensituation ganz links am Geröllrand aufgestiegen und unter dem großen Felszacken auf dem Sattel gequert, von hier folgt man einfach dem Wandfuss bis zur Wildlahnerscharte wo sich der beginn des Nordgrats befindet.(Gehzeit ca 3,5 Stunden)

Aufstieg / Route:

Nordgrat (Wildlahnergrat) II+ Der Einstieg auf den Nordgrat befindet sich nicht direkt an der Scharte sonder ca. 80 Meter weiter oben, es muss ein ca. 40° steiler Firn/Eishang aufgestiegen werden. Dieser wird in einem Bogen durch das Firnfeld erreicht, nicht direkt am Fels aufsteigen (Spalten!).
Der Grat beginnt in schöner Blockkletterei, er ist durch viele Eisenklammern gesichert die auch als Zwischensicherung dienen können. Im mittleren Teil befindet sich ein kleiner ca. 5m hoher Überhang der die Schlüsselstelle darstellt. (Kletterzeit ca 1 - 1,5 Stunden)

Abfahrt & Abstieg:

Über den Nordgrat oder als Überschreitung über den Südostgrat (Schneegupfgrat) zurück zur Olpererhütte.

Topobild:
2 Bilder
Fazit:
Schöne Gratkletterei, die Schlüsselstelle am Überhang ist einfach zu überklettern da viele Eisenkrampen eingebohrt sind, mehr Vorsicht ist auf den abgeschmierten plattigen Stellen angebracht. Bei Vereisung anspruchsvoll.