Bername + Höhe + Route:

Reichenspitze 3303m - Kombinierte Route aus Gerlos/Finkau

Anfahrt & Zustieg:

Parkmöglichkeiten am "Gasthof Finkau", kostenlos wenn man nach der Tour einkehrt!

Durch das Zillertal Richtung Zell am Ziller, dort Richtung Gerlos/Gerlospass ausfahren und bis zum Gerlosstausee folgen. Kurz vor Beginn der Mautstrasse Richtung Zell am See links abbiegen und unter der Mautstrasse durchfahren nicht auf der alten Passstrasse nach Zell am See abfahren. Der schmalen Strasse folgen, vorbei an der Gondelbahn der Gerlosplatte und bis ans Ende der Strasse in die Finkau fahren, dort beim Gasthof Finkau parken.

Aufstieg / Route:

Dem Wanderweg oder der Forststrasse folgend Richtung Zittauerhütte vorbei an der Trisslalm, und weiter bis in das Talende. Immer hat man die mächtige Flanke des Gablers vor Augen.
Am Ende des Tales findet man zwei große Gletschermoränen vor, die von drei markanten Rinnensystemen durchzogen werden.
Man folgt der Strasse bis zu der Stütze der Materialseilbahn der Zittauerhütte und steigt dort leicht rechts haltend weiter auf die mittlere Rinne zu. Diese nach rechts aufsteigen.
Hat man das steile, meist windgepresste und eisige Stück hinter sich, verlässt man die Aufstiegsroute des viel begangenen Gablers und steigt am linken Rand des Wildgerloskees unterhalb der riesigen Moräne des Gablers auf die Nordflanke zwischen Reichenspitze und Hahnenkamm zu. (ACHTUNG: viele Spalten)


Ab hier beginnen die Schwierigkeiten (Achtung: riesige Randspalten), die einfache Variante führt über eine Rinne in der Mitte der Flanke (kürzer und nicht so steil) und wird auch als Abstieg genutzt.
Die steile Variante führt weiter links über eine markante, sehr steile Rinne die direkt unter dem Gipfelaufbau der Reichenspitze endet. Ab hier folgt man dem Normalweg bis zum Gipfel.

Abfahrt & Abstieg:

Abstieg und Abfahrt über die Rinne in der Mitte der Flanke.

Topobild:
3 Bilder
Fazit:
Wilde wenig begangene Tour mit steilem kombiniertem Finale! Gletscher und Eisausrüstung nicht vergessen!
GPS-Track:

Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.


Datum Tour:
29.03.2014