Bername + Höhe + Route:

Schwarzenstein 3363m - Normalweg aus der Floite mit Übernachtung auf der Greizer Hütte

Anfahrt & Zustieg:

Durch das Zillertal Richtung Mayrhofen, am Ortsende links abbiegen Richtung Ginzling, der Schluchtstrasse folgend bis nach Ginzling Dorf.
Am Ende des Dorfs vor dem Naturpark Museum links in den Floitengrund abbiegen und auf der Strasse bis zum großen Parkplatz vor der Brücke zum Gasthof Tristenbachalm. Hier parken.

Aufstieg / Route:

Der Forststrasse folgen, meist ist ein Mountainbike sinnvoll.
Am Ende der Strasse vorbei an der Materialseilbahn wechselt man auf den Wanderweg zur Greizerhütte.

Mit Nächtigung auf der Greizer Hütte (Winterraum): Im großen Talkessel (Innerer Keesboden) steigt man links über einen steilen Hang (Sommerweg) auf zur Greizer Hütte. Schöner Winterraum!
Für den weiteren Aufstieg zum Schwarzenstein quert man unterhalb des großen Löfflers zum Floitenkees bis unter die Gratausläufer der westlichen Floitenspitze.

Als Tagestour:
Man steigt durch den großen Talkessel auf bis man zu den sehr steilen Aufschwüngen unterhalb des Floitenkees gelangt, hier sucht man sich eine geeignete Rinne aus und steigt unter die westliche Floitenspitze auf.

Nun folgt ein langer, mässig steiler Hang bis zum Trippachsattel, diesem folgt man bis zu den Felsriegeln unterhalb des Felsköpfls (3225m), hier trifft man auf die Aufstiegsroute von der Schwarzensteinhütte.
Nach einem kurzen Steilaufschwung gelangt man direkt unterhalb des Felsköpfls zu der "Großen Wächte" (Steiler Quergang, oft muss die Wächte überklettert werden), hat man die Schlüsselstelle überwunden befindet man sich bereits auf dem riesigen Schwarzenstein Plateau, von hier einfach immer Richtung Gipfel aufsteigen und über den kurzen Ostgrat zum höchsten Punkt.

Abfahrt & Abstieg:

Abfahrt auf dem selben Weg wie Anstieg!

Fazit:
Lange schöne Schitour die man einfach mal gemacht haben muss, es lohnt sich!
Datum Tour:
03.04.2011