Bername + Höhe + Route:

Wildkarspitze 3076m - Normalweg aus Gerlos / Finkau

Anfahrt & Zustieg:

Durch das Zillertal Richtung Zell am Ziller, dort Richtung Gerlos/Gerlospass ausfahren und bis zum Gerlosstausee folgen. Kurz vor Beginn der Mautstrasse Richtung Zell am See links abbiegen und unter der Mautstrasse durchfahren nicht auf der alten Passstrasse nach Ronach abfahren.
Der schmalen Strasse folgen, vorbei an der Gondelbahn der Gerlosplatte und bis ans Ende der Strasse in die Finkau fahren, dort beim Gasthof Finkau parken.
Parkmöglichkeiten am "Gasthof Finkau", kostenlos wenn man nach der Tour einkehrt!

Aufstieg / Route:

Dem Wanderweg folgend Richtung Zittauerhütte bis zur Trisslalm (meist besteht bereits eine direkte Spur durch den Wald), bei der kleinen Alm nach links abbiegen und zwischen den Hütten durch bis zum Waldrand, dem Sommerweg folgend über den Bach, anschliessend ca 30 bis 45 Minuten dem Pfad folgend durch den Wald (bei Tauwetter sehr anstrengend da man die Schier tragen muss und im Sulz versinkt).
Anschliessend auf den Almwiesen vorbei an der Wildkar Hochalm.

Ab hier immer im Kessel des Wildkars aufsteigen, man kann je nach Lawinensituation eine steile, dafür direkte Route oder eine etwas längere, dafür flachere Variante wählen.
Meist wird die flache Route gespurt, diese führt links unterhalb des Wildkarsees und der Seekarspitze entlang.
Sobald man den letzten der unzähligen Aufschwünge hinter sich hat steht man unter der Gipfelflanke, hier steigt man zum Nordgrat auf (Schidepot).

Für Erfahrenere beginnt hier die Kletterei, die Schwierigkeit richtet sich in erster Linie aber nach den Verhältnissen, bei harter Firnschicht einfache Stapferei, bei griesiger Pulverschicht jedoch heikle Kletterei!

Abfahrt & Abstieg:

Entlang der Aufstiegsroute!

Fazit:
Lange Schitour mit felsigem Finale! Super Aussichtsberg.
GPS-Track:

Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.


Datum Tour:
24.02.2008