Bername + Höhe + Route:

Wildspitze 3768m - Nordwand

Anfahrt & Zustieg:

Ausfahrt Imst-Pitztal ausfahren, nun einfach Richtung Mandarfen bis ans Talende fahren.
Parkmöglichkeiten an der Gletscherbahn.

Aufstieg / Route:

Von der Bergstation der Gletscherbahn zur Mitterbergbahn abfahren, mit dieser hinauf und zum Mitterbergjoch abfahren. Vom Mitterbergjoch hinunter auf den Taschachferner (bei Ausaperung heikel) und an geeigneter Stelle auffellen und anseilen. Nun nicht dem Normalweg folgen sondern direkt nach Links (südöstlich) abzweigen und durch den spaltigen Gletscher aufsteigen.
Unter den Wänden des Schuchtkogels hinauf und auf das Plateau unter der Wildspitz-Nordwand.
Die Querung über das Plateau nicht zu tief ansetzen (Spaltenzone) Nun an geeigneter Stelle über die Randspalte (später im Jahr die Hauptschwierigkeit) und durch die Nordwand empor.
Anfangs etwa 50°,ab der Hälfte koninuierlich flacher werdend. Beim Übergang vom Nord- zum Südgipfel Vorsicht vor der großen Wechte, lieber etwas tiefer bleiben.

Abfahrt & Abstieg:

Über den Westgrat (Normalweg) hinunter auf das Mitterkarjoch und von dort über den Taschachferner entweder zurück zur Gletscherbahn (150hm Gegenanstieg auf das Mitterbergjoch) oder bei guter Schneelage durch das Taschachtal zur Talstation der Pitztaler Gletscherbahn.
Gut präparierte Schi ersparen viel Stockeinsatz.

Topobild:
1 Bilder
Fazit:
Tolle Eistour mit kurzem Zustieg! Ideal um Nordwandluft zu schnuppern. Später im Jahr kann die Randspalte aber durchaus zum Problem werden. Wandhöhe 250hm
Datum Tour:
10.04.2011